Unser Notdienst

Wir sind immer für sie da!

0170 - 347 94 83

Gasheizung

Gasheizungen, die besonders sparsam heizen

Gas-Brennwerttechnik und Gas-Niedertemperatur-Technik sind aktuell die meistgenutzten Wärmeerzeuger in Deutschland. Seit den 1980er Jahren hat der Anteil der Gasheizungen an den genutzten Heizsystemen zugenommen und der der Ölheizungen abgenommen und so war Erdgas der wichtigste Energieträger in der EU im Jahr 2012 und lieferte 45 % der Heizenergie.


Fossiler Brennstoff Gas

Für Ihre Gasheizung ist Gas als Brennstoff unverzichtbar und so wird Gas auch mittelfristig Teil der Energiewende bleiben. Es existieren verschiedene Arten von Gas, die sich vor allem durch ihre Gewinnung unterscheiden:


  • Erdgas unterliegt einem ähnlichen Entstehungsprozess wie Erdöl und bildet sich unter Luftabschluss aus organischen Stoffen. Da Erdgas nur geringe Verunreinigungen enthält, kommt es beim Verbrennungsprozess zu weniger Emissionen als bei anderen fossilen Brennstoffen. Erdgas hat einen Brennwert von 11,2 kWh/m³.
  • Biogas wird durch die Vergärung von Biomasse in großen Behältern produziert. Bei seiner Verbrennung entsteht genau nur so viel Kohlenstoffdioxid, wie die Pflanzen gebunden haben. Biogas hat einen Brennwert von 5,5 kWh/m³.

Gasheizungen mit Brennwerttechnik

Gegenüber den klassischen Gas-Konstanttemperaturkesseln und Gas-Niedertemperaturkessel überzeugen die Gas-Brennwertkessel der HS Heizungssysteme GmbH mit ihren Kosten- und Effizienzvorteilen. Im Vergleich zum Gas-Niedertemperaturkessel können mit einem Brennwertkessel 50 Prozent der CO2-Emissionen vermieden und die anfallenden Heizkosten um zwischen 10 und 30 Prozent verringert werden. Zusätzlich zu den relativ geringen Investitionskosten besteht die Möglichkeit einer KfW-Förderung, welche die Amortisationszeit spürbar verkürzt.


Kombinierte Solar-Gas Heizungen

Wenn Sie Heizkosten einsparen und die Umwelt entlasten wollen, sollten Sie sich mit der sogenannten Hybridheizung beschäftigen. Diese ist eine bivalente Heizung aus Gasheizung und Solarthermie und kombiniert die vielen Vorteile einer Solarthermie-Anlage mit der Versorgungssicherheit einer normalen Gasheizung. Die Solarthermie kann hier entweder ausschließlichen zur Erwärmung von Trink-Warmwasser oder zur Unterstützung Ihrer Gasheizung verwendet werden. Bei einer Neuanschaffung sind Ihre Kosten für die Kombination aus Solarthermie und Gasheizung recht überschaubar.


In 3 einfachen Schritten zur neuen Heizung

1.

Ihre Heizungsdaten

Sie geben Ihre aktuelle Heizsituation in Ihrer Immobilie an und teilen uns Ihre gewünschte Heizung mit.

2.

Unser Angebot

Sie erhalten unmittelbar nach Eingabe Ihrer Heizungsdaten unser unverbindliches kostenloses Angebot.

3.

Ihr Auftrag

Unsere Heizungprofis stehen Ihnen jederzeit vor Ort zur Verfügung, um alle Details mit Ihnen abzustimmen.


HS Heizsysteme GmbH

Hans-Jürgen Schmidt

Münchener Str. 25

85540 Haar


Anfahrtsroute brechnen


Telefon: 089 - 14 33 29 19 33

Email: schmidt@heizsysteme-bayern.de

Web: www.heizsysteme-bayern.de

Kontaktformular

Haben Sie eine Frage zu unseren Angeboten oder Diensleistungen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie ganz unkompliziert unser Kontaktformular. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen zurück.